Friedliche Demonstration in Zwönitz

ID: 235
Datum: 29.03.2021

Mit einem friedlichen Marsch durch die Straßen der alten Bergstadt taten, am gestrigen Montagabend, rund 210 Zwönitzer und Zwönitzerinnen ihren Unmut gegenüber den aktuellen CORONA-Maßnahmen und den damit verbundenen Beschränkungen kund. 
Gegen 19:00 Uhr versammelten sich die Teilnehmer auf dem Marktplatz, vertreten war der komplette Altersdurchschnitt. Sie liefen Liedersingend über die Rathausstraße und den Turnhallenweg in Richtung Neubaugebiet-Goethestraße. Von dort aus ging es über die Bahnhofstraße, Lößnitzer Straße, Kühnhaider Straße und Kirchstraße zurück auf den Markt. Gesungen wurden Lieder wie „Deitsch on frei wolln mer sei“ von Anton Günther, „Freiheit“ von Marius Müller-Westernhagen oder auch der Steigermarsch.
Nach über einer Stunde löste sich die Veranstaltung auf. Offenkundig war keine Polizei vertreten.

Bundesland: Sachsen - Landkreis: Erzgebirgskreis - Ort: Zwönitz
Bitte melden Sie sich an um Bilder und andere Medien sehen zu können.


zurück zu den Beiträgen