Touristenansturm auf Gaststätten – als gäbe es nie Corona: Gaststätten im Erzgebirgskreis geschlossen, in Tschechien offen, völlig überfüllte Gaststätten

ID: 291
Datum: 22.05.2021

Pfingsten steht vor der Tür und im Erzgebirgskreis fragen sich vielen: Was tun über Pfingsten? Doch so viel geht im Erzgebirgskreis nicht. Grund ist nach wie vor die hohen Inzidenzzahlen. Geschäfte sind zu, Freizeiteinrichtungen geschlossen, Gaststätten bieten nur einen Imbiss oder to go an. So auch auf dem Pöhlberg in Annaberg-Buchholz. Flatterband sperrt hier den Biergarten an. Lockerungen? Fehlanzeige. Mit einer Inzidenz von 175 sind zwar auch hier die Zahlen gesunken, doch gelockert wird hier über Pfingsten nicht. Doch warum nicht ein Trip nach Tschechien? Weipert liegt nur 6 Km Luftlinie von Annaberg-Buchholz entfernt. Hier haben Geschäfte geöffnet, zum Friseur kann man ohne Test, der Benzin und die Zigaretten sind billig und vor allem die Gaststätten haben geöffnet. Ohne Test kann man sich im Biergarten bedienen lassen. Dabei gibt es leckeres Fassbier und gute böhmische Küche. So war der Biergarten in der Gaststätte „Zur Linde“ in Weipert gut gefüllt, vorwiegend mit Deutschen. Über Pfingsten ist daher mit einem regelrechten Besucheransturm zu rechnen. Wir berichten mit Tönen weiter. Einen regelrechten Massenansturm auf die Märkte kurz hinter der deutschen Grenze gab es am Samstag in Breitenbach (Potucky). Was sich in Breitenbach abspielte ist unvorstellbar – als gäbe es kein Corona. Die Gaststätten knall gefüllt. Warteschlangen an Nagelstudios und Friseure (es besteht hier ja keine Testpflicht). Menschenmassen in den Gassen der Marktstände. Selbst von Gera reisen die Menschen an, um endlich wieder das Flair eines ungetesteten und ungestörten Restaurantbesuch genießen zu dürfen. vor Ort. Nimmt Personalien bei Coronaverstößen auf – auch von Deutschen.

Bundesland: Tschechien - Landkreis: Usti und Karlsbad - Ort: Annaberg-Buchholz/Weipert/Breitenbach
Bitte melden Sie sich an um Bilder und andere Medien sehen zu können.


zurück zu den Beiträgen