Hagelsturm über München: ganze Straßenzüge unter Wasser, Hagelmassen in Straßen, Grundstücke schneeweiß, enorme Hagelmassen an den Straßenrändern

ID: 320
Datum: 22.06.2021

Die Unwetterserie in Süddeutschland hält weiter an. Ein schweres Hagelunwetter wütete am Dienstagnachmittag im Osten von München. Einen regelrechten Hagelsturm gab es in der Ortschaft Ottobrunn. Das Unwetter ging kurz aber extrem heftig über den Ortsteil von München nieder. Danach war Winter. Die Straßen, Grundstücke vom Hagel bedeckt. Anwohner mussten mit Besen und Schaufeln die Hagelmassen von ihren Grundstücken entfernen. Ganze Straßenzüge stehen unter Wasser. Das Wasser steht den Autos teilweise bis zur Motorhaube. Riesige Mengen an Hagel wurden angeschwemmt. Die Feuerwehr ist aktuell im Dauereinsatz. Die Kameraden müssen die Gullys freilegen. Die Hagelmassen stammen von einer sogenannten Superzelle. Das rotierende Gewitter entwickelte von der Wetterstation Peißenberg aus vermutlich sogar einen Tornado.

Tobias Hübner Anwohner: „Absoluter Wahnsinn, ich war die Kinder abholen. Mit einem Schlag ging es los, es war wie ein Wintersturm, so etwas habe ich noch nicht gesehen."

Marina Kliemt Anwohnerin: „Ich war unterwegs, dann wurde es dunkler, dann kommt der Regen und dann kam der Hagel. Schneeweiß auf den Straßen war es wie ein Fluss. Man konnte nur im Schritttempo fahren.“

Bundesland: Bayern - Landkreis: Stadt München - Ort: Ottobrunn
Bitte melden Sie sich an um Bilder und andere Medien sehen zu können.


zurück zu den Beiträgen