Sturzflut im Erzgebirge – Vermisstensuche dauert an: 4. Tag in Folge Suchaktion nach vermisster Person, Schuhe an einem Wehr bei Niederschmiedeberg gefunden

ID: 348
Datum: 17.07.2021

Die Suchmaßnahmen nach der vermissten Person im erzgebirgischen Steinbach dauern weiter an. Am Dienstagabend wurde ein Mann von einer Sturzflut mitgerissen und gilt seitdem als vermisst. Trotz nachlassender Niederschläge ist die Fließgeschwindigkeit der Preßnitz nach wie vor hoch. Die vermisste Person könnte sich u.a. an Wehren verhangen haben. Schon vor einigen Tagen fand man die Schuhe der vermissten Person an einem Wehr nahe Niederschmiedeberg. Die Polizei forderte die Feuerwehren aus Niederschmiedeberg und Großrückerswalde diesmal noch einmal an, um hier nach der Person zu suchen. Die Kameraden mussten klemmendes Holz am Wehr entfernen. Dies staute sich nach der Sturzflut an. Bis jetzt fehlt noch immer jeder Spur der vermissten Person. Die Suchmaßnahmen dauern an.

Bundesland: Sachsen - Landkreis: Erzgebirgskreis - Ort: Niederschmiedeberg
Bitte melden Sie sich an um Bilder und andere Medien sehen zu können.


zurück zu den Beiträgen