Trotz Corona – großer Weihnachtsbaumtransport nach Annaberg-Buchholz: traditionellste Weihnachtsmarkt erhält seinen Weihnachtsbaum

ID: 416
Datum: 09.11.2021


Die Weihnachtsmärkte stehen in Sachsen auf der Kippe. Die weiter stark steigenden Infektionszahlen lassen immer mehr Zweifel an Öffnungen der Weihnachtsmärkte. Dennoch laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Den schönsten und traditionellsten Weihnachtsmarkt gibt es jedes Jahr in Annaberg-Buchholz. Höhepunkt ist immer die Bergparade. Daher gilt es auch dieses Jahr eine schöne Tanne zu finden. Im Erzgebirge sicherlich etwas leichter, aber der Transport und Verladung des Weihnachtsbaumes ist immer wieder eine Herausforderung. So wurde bei Niederschlag die Tanne abgesägt und mittels Schwertransport der B 95 entlang nach Annaberg-Buchholz gefahren. Immer wieder heikel der Transport durch die Gassen von Annaberg-Buchholz. Millimeterarbeit für den Fahrer, abgesichert durch die Polizei. Gegen 13 Uhr stand dann der Weihnachtsbaum auch schon. In voller Pracht mit der Hoffnung, dass er zahlreiche Besucher anlocken darf.

Bundesland: Sachsen - Landkreis: Erzgebirgskreis - Ort: Annaberg-Buchholz
Bitte melden Sie sich an um Bilder und andere Medien sehen zu können.


zurück zu den Beiträgen