LKW verkeilt sich unter Bahnbrücke: Ladekran kracht gegen Brücke und verkeilt LKW, Feuerwehr im Einsatz

ID: 423
Datum: 15.11.2021

Ein kleines Missgeschick führte am Montagnachmittag zu einem längeren Feuerwehreinsatz in Annaberg-Buchholz. Der Fahrer einer Baufirma hat sein Kran nicht richtig eingefahren und achtete dadurch nicht mehr auf die Gesamthöhe seines LKWs. Unter einer Bahnbrücke auf der B 101 in Höhe Abzweig nach Frohnau gab es einen lauten Krach. Der Kran krachte gegen die Brücke und verkeilte sich darunter. Endstation und Alarm für die Feuerwehr Buchholz. Die Kameraden rückten mit ca. 20 Kameraden an. Sie mussten die Unfallstelle absichern und das Öl aufbinden. Ein Mitarbeiter einer Reparaturfirma schaffte es den Kran herab zu lassen. Der LKW konnte danach den öffentlichen Verkehrsraum verlassen und das Öl wurde von der Ölwehr aufgebunden. Beeinträchtigungen im Bahnverkehr gab es nicht. Die Erzgebirgsbahn fuhr mit Schrittgeschwindigkeit über die Brücke. Der Schaden dennoch enorm. Die Statik der Bahnbrücke muss überprüft werden, der Ladekran ist Totalschaden. Zeitweilig war eine komplette Sperre der B 101 notwendig.

Bundesland: Sachsen - Landkreis: Erzgebirgskreis - Ort: Annaberg-Buchholz
Bitte melden Sie sich an um Bilder und andere Medien sehen zu können.


zurück zu den Beiträgen