Großeinsatz der Feuerwehr in Olbernhau

ID: 589
Datum: 13.05.2022

Am Freitag den 13.05.2022 gegen 22:45 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand 4 (Großbrand) in eine Tierpension nach Olbernhau in den Ortsteil Grundau alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich die Lage so dar das in einem Kühlhaus des Wildfleischhandels ein Brand ausgebrochen war. Der Brand wurde zum Glück rechtzeitig entdeckt sodas die Betreiber die Hunde aus der neben dem Kühlhaus befindlichen Hundepension in Sicherheit bringen konnten. Der Brand konnte durch das schnelle Eintreffen und handeln der Feuerwehr zum Glück schnell unter Kontrolle gebracht werden. zum Einsatz kam auch die Drohne der Feuerwehr Olbernhau um Glutnester mittels Wärmebildkamera aus der Luft aufklären zu können.

Die Besitzer wurden vorsorglich mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung beim Rettungsdienst vorgestellt, konnten aber vor Ort behandelt werden.

Im Einsatz befanden sich alle Feuerwehren der Stadt Olbernhau, das Großtanklöschfahrzeug der Feuerwehr Zöblitz mit insgesamt 79 Einsatzkräften, der Kreisbrandmeister sowie die Rettungswagen und der Notarzt aus Olbernhau und Pockau und die Polizei.

Zur Brandursache sowie zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Bundesland: Sachsen - Landkreis: Erzgebirgskreis - Ort: Olbernhau
Bitte melden Sie sich an um Bilder und andere Medien sehen zu können.


zurück zu den Beiträgen