Starke Unwetter wüten in Sachsen: Hochwasser, Überschwemmungen und Hagelmassen, Dorfbäche treten über die Ufer

ID: 666
Datum: 26.08.2022

Starke Unwetter zogen wie angekündigt über weite Teile Sachsens hinweg und verursachten Schäden. Besonders betroffen war das Zwickauer Land und hier die Ortschaften Hohenstein-Ernstthal, Oberlungwitz, Hermsdorf und Bernsdorf. In Oberlungwitz trat der Dorfbach über die Ufer. Binnen kurzer Zeit fielen 50 Liter auf dem Quadratmeter, der Dorfbach überflutete die Hauptstraße, Keller liefen voll. In Hohenstein-Ernstthal gab es jede Menge Hagel. Größere Hagelansammlungen fand man selbst Stunden nach dem Unwetter noch in den Wiesen. Wassermassen zerstörten auf der August-Bebel-Straße den Fußweg und unterspülten ihn. Der Bach in Hermsdorf trat über die Ufer und überflutete Straßen. Auf der Untere Hauptstraße in Rüsdorf krachte ein Baum auf die Straße. Der begrub eine Stromleitung unter sich. Die Feuerwehr konnte vorerst nur absperren und musste warten, bis ein Energieunternehmen die Leitung stromlos schaltete. Insgesamt kam die Gegend noch einmal mit einem blauen Auge davon. Redaktioneller Hinweis: Bilder in den Ordnern: lc, lan, lho

Bundesland: Sachsen - Landkreis: div. Landkreise - Ort: Annaberg-Buchholz, Einsiedel, Hohenstein-Ernstthal, Hermsdorf, Rüsdorf
Bildrechte, Quelle, Autor, Copyright Vermerk: B&S
Bitte melden Sie sich an um Bilder und andere Medien sehen zu können.


zurück zu den Beiträgen