Update: (NEUE BILDER) Großdemo gegen Energiekrise in Plauen: über 5.000 Menschen demonstrieren gegen aktuelle Politik

ID: 680
Datum: 25.09.2022

Immer mehr Menschen sind mit der Politik in Ostdeutschland unzufrieden. Der „heiße Herbst“ ist in vollem Gange. Zahlreiche Menschen demonstrieren immer mehr auf Grund der extremen Energiekosten. Mittlerweile regelmäßig Sonntagnachmittag in Plauen. Über 6.000 Menschen sind laut Veranstalter an diesem Sonntag in Plauen. Unter ihnen auch Mitglieder der Freien Sachsen. Demonstranten waren mit Plakaten vor Ort, u.a. mit „Habeck verhaften“. Mittlerweile nehmen viele Menschen aus dem Mittelstand am Demogeschehen teil. Die Polizei ist mit zahlreichen Beamten vor Ort, um die Versammlung abzusichern. Freie Sachsen, Freie Thüringer und die AfD informieren vor Ort mit ihren Ständen.

Meldung Landratsamt:

Versammlungsgeschehen am Sonntagnachmittag in Plauen 


Auf dem Plauener Neustadtplatz hat am Sonntagnachmittag die vorab ordnungsgemäß angezeigte Versammlung unter dem Titel „Für den Frieden und die Freiheit in unserer Gesellschaft“ stattgefunden. Neben einer stationären Kundgebung wurde durch den Versammlungsleiter diesmal ein anschließender Aufzug durch die Plauener Innenstadt angemeldet. Zu Beginn dieses Aufzuges wurden ca. 4.250 Personen gezählt.  
Während der stationären Kundgebung gab es aus Sicht der Versammlungsbehörde des Vogtlandkreises keine Verstöße gegen das Versammlungsgesetz. 


Um einen militanten Eindruck des Aufzuges (Blockbildung) zu vermeiden, wurde durch die Versammlungsbehörde vor Ort ein Entzerren von Kundgebungsmitteln, insbesondere von Fahnen und Trommeln erwirkt. Dies wurde durch den Versammlungsleiter zu Beginn des Aufzuges umgesetzt. Mögliche vereinzelte Verstöße, die im Verlauf des Aufzuges festzustellen waren, werden im Nachgang geprüft.  

Meldung Polizei:

Polizeieinsatz anlässlich einer Versammlung

Eine angezeigte Versammlung in Plauen verlief friedlich und störungsfrei.

Am Sonntagnachmittag führte die Polizeidirektion Zwickau im Stadtgebiet von Plauen einen Einsatz anlässlich einer Versammlung mit dem Titel »Für den Frieden und die Freiheit in unserer Gesellschaft« durch. Ziele des Einsatzes waren, für einen störungsfreien Ablauf zu sorgen und das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit zu gewährleisten.

Für den Bereich des Neustadtplatzes wurde eine stationäre Versammlung angemeldet, zu der sich ab 14:00 Uhr die ersten Teilnehmer einfanden. 
Der anschließende Aufzug startete gegen 16:00 Uhr und führte entlang der Syrastraße über die Friedensbrücke bis zum Wendedenkmal und endete am Ausgangspunkt. An diesem nahmen in der Spitze bis zu 4.250 Personen teil. Der Verlauf war friedlich und störungsfrei.

Die Polizeidirektion Zwickau wurde bei dem Einsatz von der Bereitschaftspolizei Sachsen unterstützt. Insgesamt waren 126 Einsatzkräfte vor Ort. Ebenfalls anwesend waren Vertreter der Versammlungsbehörde des Landratsamtes des Vogtlandkreises, um einen direkten und engen Austausch zu gewährleisten. (jpl/ka)

 

 

 

Bundesland: Sachsen - Landkreis: Vogtlandkreis - Ort: Plauen
Bildrechte, Quelle, Autor, Copyright Vermerk: B&S
Bitte melden Sie sich an um Bilder und andere Medien sehen zu können.


zurück zu den Beiträgen