(NEUE BILDER)Großdemo gegen Politik in Dresden: über 10.000 Menschen demonstrieren in Dresden, Trommlerin aus Aufzug herausgezogen

ID: 701
Datum: 29.10.2022

Update – neue Bilder: Über 10.000 Menschen (der Veranstalter sprach sogar von 15.000 Menschen) waren in Dresden gegen die Politik demonstrieren. Friedlich blieb es nicht ganz. Wie schon vor einigen Wochen in Plauen, wurden die Personalien einer Trommlerin aufgenommen, die Menschenmassen waren aufgeheizt, eine Eskalation gab es aber nicht. Am Elbufer fand ebenfalls eine Demo statt. Menschen versammelten sich gegen die Polizeigewalt im Iran. Für Autofahrer herrschte in der Innenstadt jedoch Chaos. Teils eine Stunde ging es auf Grund der Demos weder vor, noch zurück.

Alle Bilder zudem unter: www.stormchasing-erzgebirge.de/Bilder/Dresden.zip

Steigende Energiepreise rufen immer mehr zum Protest. Vor allem in Ostdeutschland ist eine Zunahme der Proteste zu verzeichnen. Neben den zahlreichen „Montagsdemos“ gibt es auch an anderen Tagen großen Protest. Eine Großdemonstration gegen die aktuelle Energiepolitik, aber auch anderen politischen Themen wie Corona und dem Ukrainekrieg, gab es am Samstag in Dresden. Weit über 7.000 Menschen gingen am Theaterplatz auf die Straße. Gegenprotest gibt es u.a. aus dem linken Lager. Eine Gegendemonstration fand auf dem Schloßplatz statt. Redaktioneller Hinweis: Aufnahmen vom Aufzug folgen

Bundesland: Sachsen - Landkreis: Stadt Dresden - Ort: Dresden
Bildrechte, Quelle, Autor, Copyright Vermerk: B&S
Bitte melden Sie sich an um Bilder und andere Medien sehen zu können.


zurück zu den Beiträgen